Große Dinge beginnen oft klein…

Ein Wunsch entsteht und man hat ein kleines, noch unscharfes Bild vor Augen. Für werdende Webseitenbesitzer ist es oftmals nicht einfach den richtigen Start zu finden. Welche vorbereitenden Schritte müssen vor dem eigentlichen Projektbeginn stattfinden? Welche Punkte müssen klar sein, um den Projektplan einzuhalten?

Umso klarer das Bild der eigenen Webseite ist, desto gezielter werden Fragen gestellt, To-Do-Listen angelegt und Aufgaben aktiv in die Projektplanung eingebunden. Folgende erste Fragen können beim Fokussieren helfen:

Schritt 1 – Die Basics

  • Wer ist aktiver Ansprechpartner in der Zeit der Webseitengestaltung und somit immer erreichbar?
  • Wer soll in der Benutzung der Webseite nach Livegang geschult werden?
  • Wer ist befugt Entscheidungen während der Webseitengestaltung zu treffen?
  • Wird eine bestehende Seite relaunched oder wird diese komplett neu erstellt?
  • Ist schon eine Domain vorhanden?
  • In welchem CMS (Content-Managment-System) soll die Webseite erstellt werden?

Schritt 2 – Die Inhalte

  • Habe ich schon eine Vorstellung, wie meine Webseite aufgebaut sein soll?
  • Wieviele Inhaltsseiten könnte die Webseite umfassen?
  • Kann man bestehende Inhalte übernehmen oder müssen diese neu ausgearbeitet werden?
  • Wer soll die Inhalte zusammentragen und ggf. neu erstellen?
  • Zielgruppe – Wie soll die Webseite wirken? Wer soll angesprochen werden?

Schritt 3 – Die Gestaltung

  • Farbwelten – Gibt es ein Logo, an dem sich die Gestaltung orientieren kann?
  • Bildsprache – Sind Bilder vorhanden, die auf der Webseite verwendet werden können oder ist ein separates Fotoshooting nötig?
  • Inspiration – Welcher Stil wird bevorzugt? Gibt es für diesen eventuell schon Beispiele von anderen Firmen?

Kostenlose Beratungstermine zur Webseitenerstellung gibt es jetzt auch per Klick.
Jetzt Beratungstermin buchen.

Referenzen unserer Klienten können hier angeschaut werden.